Mir geht es gut

... und ich fühle mich wohl - "Wellnesswochen" in der Krippe

Das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele stand für viele  Wochen im Vordergrund für unsere Krippenkinder.
Gemeinsam wurde herausgefunden, was einem gut tut und was nicht. Durch Geschichten, Lieder und Reime, beim Bewegen und Gestalten lernten die Kinder positive und negative Sinneserfahrungen zu beurteilen und angenehmes und unangenehmes zu unterscheiden.
Mit dicken Socken an den Füßen, einem kuscheligen Bademantel oder einer Decke und einem Kissen ausgerüstet, wurde eine Kultur des Wohlbefindens entwickelt.
Die Kinder erfuhren den Umgang mit wohltuenden Ölen, Düften und Aromastoffen, erlebten Körpermassagen mit Rasierschaum oder Igelbällen und ließen sich durch eine  Restaurantwoche kulinarisch verwöhnen.
Für körperliche  Fitness wurde mit  Kinderyoga unter Anleitung einer Mitarbeiterin aus dem Fitnessstudio „Sportpoint“ gesorgt, welches auch von den Kindern besucht wurde.
Auch die Mütter der Krippenkinder kamen nicht zu kurz. Beim Muttertagskaffee wurden sie mit leckeren Speisen und Getränken versorgt. Außerdem gab es als Überraschung von ihren Kindern eine entspannende Hand– und Gesichtsmassage, was diesen Tag mit einem unvergesslichen „ Wohlbefinden“ ausklingen ließ.