Außenstelle am Elbe-Seitenkanal

Die Ameisengruppe: Die Natur erleben und jeden Tag auf Abenteuerreise gehen!

Leitbild  der  Gruppe:
„Die Natur im Wald zu erleben und täglich mit allen Sinnen zu erfahren ist unser Schwerpunkt Ein respektvoller Umgang untereinander, zur Umwelt und ihrer Tierwelt ist uns wichtig.“

Tagesablauf:

Unser Tag beginnt um 07:30 Uhr mit der Begrüßung der Kinder und ihrer Eltern.
Je nach Wetterlage werden ab 08:15 Uhr die Rucksäcke geschultert und wir ziehen gemeinsam los, um einen Picknickplatz im Wald zu suchen.
Bei starkem Regen, Sturm oder Eis wird das Frühstück im Gruppenraum verspeist.
Zwischen 09:00 Uhr und 09:30 Uhr beginnt die Freispielphase. In einem übersichtlichen Radius haben die Kinder die Möglichkeit, den Wald frei zu erkunden. Es darf geklettert, gebaut und balanciert werden. Auch gibt es jede Menge Zeit, Tiere zu beobachten,  und vieles mehr…..
Wöchentliche Angebote und kulturelle Experimente laufen parallel zu den Erfahrungen, welche die Kinder im Wald sammeln.

Ehe es zurück in die Einrichtung geht, findet ein gemeinsamer Gesprächs- und Singkreis statt. Hier ist Platz für Lieder, Spiele und die Planung der nächsten Tage.
Gegen 12:00 Uhr sind wir zurück im „Ameisenhaufen“. Dort findet dann das gemeinsame Mittagessen statt.
Ab 13:00 Uhr beginnt die Abholphase. Meist halten wir uns dann bis 13.30 Uhr auf dem Außengelände auf und oder spielen in Kleinguppen im Gruppenraum.

Auch die Kinder der Ameisengruppe nehmen an der Kooperation mit der Karl- Söhle- Schule Hankensbüttel teil. Sie werden durch eine Mitarbeiterin der Kindertagesstätte begleitet.
(Siehe Kooperationskalender)