Krippe Kunterbunt

Die Krippe  Kunterbunt betreut  12 Kinder im Alter von 0 – 3 Jahren. Die Räumlichkeiten liegen hinter dem Gebäudekomplex der DRK Kindertagesstätte Hankensbüttel I. Der Tagesablauf orientiert sich an den Bedürfnissen der zu betreuenden Kinder und beinhaltet eine  gemeinsame Frühstücks- und Mittagessenphase.
Nach dem gemeinsamen  Mittagessen gehen alle Kinder in die Ruhe- oder Schlafphase. Diese endet wiederum nach den persönlichen Bedürfnissen des Kindes. Jedes Kind gestaltet die Phase bis zum Abholen individuell, indem es z.B. puzzelt, malt oder rausgeht.

Neben dem geschützten Rahmen unseres eigenen Spielplatzes haben wir aufgrund der Anbindung an die DRK Kindertagesstätte Hankensbüttel I die Möglichkeit, das  dazugehörige Außengelände mit zu nutzen. Dort treffen wir auch gelegentlich Therapiehund Eddy aus der Regenbogengruppe. Die Kinder freuen sich auf diese sozialen Kontakte mit Eddy und den anderen Kindern und gehen verantwortungsvoll und offen damit um. Gemeinsame Spielerlebnisse fördern somit  das soziale  Miteinander von Krippen- und Kindergartenkindern.

Im Laufe des Krippenjahres wird an verschiedenen Projekten gearbeitet, die sich aus den Interessen der Kinder  entwickeln. Diese finden sie unter der Rubrik Projekte in der Krippe.
An der Gruppenpinnwand informieren wir die Eltern über den Projektverlauf. Ein Projekt füllt sich immer mit Liedern, Bastelarbeiten, Fingerspielen, Ausflügen, Kochangeboten und vielem mehr. Wann ein Projekt endet, hängt u.a. vom Interesse der Kinder ab.